Gartenarbeit im Museum

Entspannung im Garten mit Zukunft

Rudat 4

Brigitte und Dirk Rudat, sie hauptberuflich Erzieherin und er Soldat bei der Bundeswehr, arbeiten seit vier Jahren ehrenamtlich im Museumsgarten des LVR Industriemuseums. „Gartenarbeit, das bedeutet für uns Entspannung und Abschalten vom Alltag“. Das Arbeiten in und mit der Erde ist für das Kuchenheimer Ehepaar die Triebfeder, sich hier zu engagieren. „Dass wir uns in einem Museumsgarten ausleben können, ist natürlich etwas ganz Besonderes. Hier kommen wir mit Gästen ins Gespräch, jeder erzählt von seinem eigenen Garten und wir können erklären, was hier alles angebaut wird.“ Mindestens jeden zweiten Tag, saisonabhängig auch mal mehr, arbeitet Brigitte Rudat hier ein paar Stunden im Garten. Auch ihren Mann hat die Gärnterslust gepackt, sodass sie am Wochenende gerne gemeinsam länger werkeln. „Garten hat Zukunft“, sind sich die beiden ganz sicher, „denn heutige Erscheinungen wie das Urban Gardening zeigen, die Menschen suchen nach dieser Erholung, sie wollen zurück zu ihren Wurzeln“.

von Milena Rabe

Advertisements